Qualifizierungskonzept

Für die Qualifizierung zu 1000 Schätze-Trainer*innen organisiert die Stelle der Programmkoordination eine 3-tägige Schulung mit vier Schulungsblöcken (ggf. ganz oder teilweise im Online-Format). Derzeit können nur Fachkräfte für Suchtprävention (aus Berlin und Niedersachsen) an der Qualifizierungsschulung zum/zur 1000 Schätze-Trainer*in teilnehmen.

Schulungsinhalte

Aufgaben der 1000 Schätze-Schulen und -Lehrkräfte

Die Teilnahme an der Qualifizierungsschulung ist verbindlich für Fachkräfte, die mit dem Programm arbeiten möchten. Ohne diese Schulung sind Fachkräfte nicht berechtigt, als 1000 Schätze-Trainer*innen zu agieren.

Teilnehmende Präventionsfachkräfte erhalten nach der Teilnahme eine Teilnahmebescheinigung und ein 1000 SchätzeTrainer*in-Zertifikat. Das Zertifikat berechtigt für 3 Jahre, als 1000 Schätze-Trainer*in zu arbeiten. Mit einer Fortbildungsmaßnahme zum Erhalt der Qualifizierung verlängert sich die Gültigkeit jeweils um weitere drei Jahre.